Der Weltkongress in Island im Juni 2019 ist nun schon leider wieder vorüber. Viele schöne Fotos der wunderbaren Tage findet Ihr hier. Der Fotograf ist Michael Braun.

 

Der "World Congress for People Who Stutter" wird alle drei Jahre von der ISA (International Stuttering Organisation) veranstaltet. Seit 1986 – bereits vor dem Entstehen von internationalen Selbsthilfe-Verbänden – gibt es Welttreffen stotternder Menschen.

Die Weltkongresse sind gekennzeichnet durch eine Mischung aus hochkarätigen wissenschaftlichen Beiträgen, Selbsthilfe und Begegnungen stotternder Menschen aus allen Kontinenten.

Der 13. Weltkongress war vom  23.-27. Juni 2019 in Hveragerdi in Island  - mit dem Motto  'Embrace your Stutter'. 

 

Der nächste Weltkongress findet übrigens im Jahre 2022 in Tel Aviv in Israel statt.